Neubau Heimfelder Straße
Neubau Heimfelder Straße
Neubau Heimfelder Straße

Neubau Heimfelder Straße


Neubau eines Apartmenthauses mit 31 Wohneinheiten in Hamburg

Auf dem Grundstück befindet sich ein Altbau, der 2014 von Dohse Architekten saniert wurde. Die Fähre e.V. betreut und unterstützt psychisch kranke Menschen bei Ihrer Entwicklung in ein möglichst selbstbestimmtes Leben. In Ergänzung zum Altbau entsteht auf dem hinteren Teil des Grundstückes, ein neues Apartmenthaus.

Es entsteht ein viergeschossiges Gebäude mit 31 Appartements, 2 Büros für Mitarbeiter und Geschäftsführung sowie einem großen Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss.

Es gibt die Möglichkeit, einige Apartments in Wohnungen zusammenzulegen, sodass diese für Wohngemeinschaften oder Paare genutzt werden können. Insgesamt werden 7 Apartments barrierefrei geplant.

Die Fassade wird mit Wärmedämmverbundsystem verkleidet und das Staffelgeschoss sowie der zweigeschossige Anbau wird mit Glasmosaik belegt.

Bewerbungsverfahren: 02/2016
Baubeginn: 08/2017
Fertigstellung: 10/2018
Bauherr: Die Fähre e.V.
Baubetreuung: STATTBAU Hamburg
BGF: 1.800 m²